Deutsch
Nederlands
Dem Wasser verbunden – immer

Die Einzigartigkeit des Wassers von Lurisia ist untrennbar mit der Umwelt verbunden, der es entspringt, und wir sind uns dieser Verquickung zwischen der Qualität des Wassers und der Gesundheit unserer Erde nur allzu bewusst. Genau aus diesem Grund liegt uns auch jeder Meter unserer fast 1.000 Hektar umfassenden Konzession am Herzen. Vom Ortsteil Lurisia bis zum Gipfel des Monte Pigna tuen wir alles Menschenmögliche, um unser Gebiet vor jeglicher Form der Verunreinigung zu bewahren und kontrollieren unablässig, dass nichts und niemand das perfekte natürliche Gleichgewicht dieses Ortes stört. Keine störenden Bauten. Verbot der Wasserwirtschaft. Großer Respekt für die dort heimische Flora und Fauna. Denn schließlich wird unser Grundwasser über die Wiesen und Wälder gespeist: So taut der Schnee, der die Erde bedeckt, auf und sickert nach und nach in immer tiefere Erdschichten. Auf seinem Weg nimmt das Grundwasser wertvolle Mineralstoffe und natürliche Spurenelemente auf, die letztlich die Unnachahmlichkeit und die Unverfälschtheit von Lurisia ausmachen.

Somit bildet die Natur für uns die primäre Ressource, wobei Lurisia ihrerseits die primäre Ressource für unser Gebiet ist. Das wirtschaftliche Ergebnis aller geschäftlichen Aktivitäten, die mit uns zusammenhängen – angefangen bei der Steuer für die Konzession – kommt umgehend der Gemeinde und dem Gebiet selbst zugute. Somit schützen wir nicht nur die Umwelt, sondern sorgen für Entwicklung und die Schaffung von Wohlstand, in einem Gebiet, dessen wirtschaftliches Potenzial als eher begrenzt gilt.

Wir fühlen uns unserem Stück Erde verbunden und stellen dies mit Stolz durch unsere Taten unter Beweis. So auch durch unsere einzigartigen Getränke Unico und das Bier Normale, deren herausragende Qualität auf die qualitativ äußerst hochwertigen Zutaten aus traditionellem heimischem Anbau und auf die Presidi, die honorigen Förderer des Slow Food, zurückzuführen ist.

Ein Schatz, den es zu bewahren gilt. Verantwortungsvoll

Wir sind sehr um Recycling bemüht und verwenden industriell genutztes Wasser mehrfach und für unterschiedliche Abläufe: vom Spülen der Flaschen bis hin zu anderen Herstellungsschritten. 2012 haben wir 60 Millionen Liter Wasser abgefüllt, was dem Jahresverbrauch von etwa 657 Personen bzw. der Wassermenge entspricht, die die Stadt Mailand innerhalb von nur 4 Stunden verbraucht – und dabei verschwenden wir nicht einen Tropfen.

Auch wenn die Provinz uns die Genehmigung erteilt hat, das Abwasser wieder dem natürlichen Kreislauf zuzuführen, sehen wir davon ab, weil wir uns auferlegt haben, eine derart wertvolle Ressource optimal zu nutzen. Daher reinigen wir sie und leiten sie wieder in den Wasserkreislauf zurück. Dabei handelt es sich nicht um ein Wunder, sondern einzig um den respektvollen und verantwortungsvollen Umgang mit einem wertvollen Schatz. Wir verfolgen hier in jeder Hinsicht eine Philosophie, die größten Wert auf die Erforschung von Einsparungsmöglichkeiten und die optimale Nutzung von Energie und Ressourcen legt: Von den hohen Energiestandards, die wir bei der Konzeption und Konstruktion unserer neuen Büros zugrunde gelegt haben, über den Versand und den Transport mittels Truck-Sharing, bis hin zu Kleinigkeiten wie der ausschließlichen Verwendung von Energiesparbirnen und dem Ausschalten von Geräten, bzw. der Vermeidung des Stand-by-Betriebs.

Wir machen unsere Qualität sichtbar
Wir unterstreichen unser Engagement in Umweltfragen zusätzlich durch die Wahl von Glasflaschen, denn wir sind der Auffassung, dass Glas das einzige Material ist, das die Reinheit unserer Produkte zusätzlich unterstreicht. Dank des wichtigsten Attributs von Glas, seiner Transparenz, machen wir unser Bestes sichtbar – ganz ohne Umweltbelastung.

Unsere Vorliebe beruht darauf, dass Glas unsere Werte spiegelt: Qualitätsgarantie, Schutz der Gesundheit und Nachhaltigkeit.

Es ist der einzige natürliche Behälter, den man immer und immer wieder zu 100% recyceln und den man im Grunde 30 Jahre lang immer wieder befüllen kann.